Nachrichten für Dekanat

Ein Genuss für die Ohren

Pfarrerinnen und Pfarrer des Dekanats luden wieder ein zum Ohrenschmaus

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Zum fünften Mal findet die Vesperkirche Schweinfurt gerade statt, und zum fünften Mal luden Pfarrerinnen und Pfarrer zum Ohrenschmaus: Dem Benefizkonzert zur Unterstützung der Vesperkirche. Trotz Eisregens, der sicher etliche vom Kommen abhielt, war die Kirche wieder einmal gut gefüllt. Und wer kam, wurde nicht enttäuscht:

Presseschau: Vesperkirche: Wo Gemeinschaft durch den Magen geht

Ein Bericht von Helmut Glauch

"Sie machen im Team 'Begrüßung', mit", so teilt mir Diakon Norbert Holzheid mit, der die Versperkirche in St. Johannis maßgeblich organisiert. "Begrüßung" – noch kann ich mir nicht so recht vorstellen, was sich da dahinter verbirgt, zumal gleich ein halbes Dutzend Gastgeber, wie die Ehrenamtlichen, die die fünfte Auflage der Vesperkirche mit Leben erfüllen, genannt werden, für diesen Job eingeteilt sind.   

2018: Bilder eines Jahres

Schweinfurt, 31.12.2018. Nicht nur Fernsehen und Zeitungen präsentieren in diesen Tagen Jahresrückblicke. Auch das Dekanat Schweinfurt darf zufrieden auf 2018 zurückschauen. Zwar gab es nach dem veranstaltungsreichen Luther-Jahr 2017 weniger Highlights, aber ein paar berichtenswerte – exemplarisch pro Monat eines – sind in unten stehender Fotoserie festgehalten:

Januar:       4. Vesperkirche in St. Johannis

Februar:     25 Jahre „Arche Dittelbrunn“

März:         Ökum. Gottesdienst anl. der Frauenwochen

Das Paradies – eine Bibliothek

Öffentlichkeitsbeauftragter Pfarrer Dr. Siegfried Bergler wurde in den Ruhestand verabschiedet

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Eine Ära geht zu Ende: Nach über 13 Jahren, in denen Dr. Siegfried Bergler in Schweinfurt als Referent für Öffentlichkeitsarbeit tätig war und unter anderem auch diese Website betreute, wurde er am 30. Dezember in der voll besetzten St. Johanniskirche von Dekan Oliver Bruckmann in den Ruhestand verabschiedet.

PRESSESCHAU: Ehre für einen Trompeter und Chorleiter der alten Schule

Wolfhart Berger

Schweinfurt, So., 2. Dez. 2018. "Lerne was, so kannst du was", lautet ein Sprichwort aus Vietnam, oder auch "Mit jedem Tag des Lebens kommt ein bisschen Weisheit hinzu". Auf Wolfhart Berger, Leiter des Evangelischen Posaunenchors Schweinfurt, trifft das auf jeden Fall zu. Der ehemalige Lehrer des Alexander von Humboldt-Gymnasiums und erfahrene Hobbymusiker feierte sein 60. Bläserjubiläum, ebenso weltoffen wie bodenständig, im vietnamesischen Restaurant.

Dekanat Schweinfurt: Wahlbeteiligung gestiegen

180 Frauen und Männer in die neuen Kirchenvorstände gewählt

Schweinfurt. Am Sonntag, den 21. Oktober, hatten 2,1 Millionen wahlberechtigte Protestanten in Bayern die Möglichkeit, ihre Kirchenvorstände neu zu wählen. In rund 1.530 evangelischen Kirchengemeinden mussten rund 9.000 Kirchenvorsteher neu gewählt werden. Etwa 2.000 werden nach den Wahlen noch in die Gremien berufen. 17.000 Kirchenmitglieder stellten sich zur Wahl.

PRESSESCHAU: Wahlfreudige Protestanten

München (epd). Die Wahlbeteiligung bei den Kirchenvorstandswahlen am vergangenen Sonntag ist vorläufigen Zahlen zufolge deutlich gestiegen. Einschließlich nichtiger und ungültiger Stimmzettel zeichne sich aktuell eine Beteiligung um die 27 Prozent ab, sagte Landeskirchensprecher Johannes Minkus auf Anfrage des Evangelischen Pressedienstes (epd). Am Montag gegen 16.30 Uhr hatten über 80 Prozent der evangelischen Kirchengemeinden ihre Wahlergebnisse an die Landeskirche übermittelt. Bei der letzten Wahl im Jahr 2012 lag die Beteiligung bei knapp 20 Prozent.

Rechtspopulismus, Rassismus, Antisemitismus ...

Dekan Bruckmann sprach auf Kundgebung von "Schweinfurt ist bunt"

Schweinfurt, Sa. 13. Okt. 2018. „Schweinfurt lebt Würde, Freiheit und Vielfalt.“ Unter diesem Motto lud am Vortag der Bayerischen Landtags- und Bezirkstagswahl das Bündnis „Schweinfurt ist bunt“ zu einer Kundgebung auf dem Zeughausplatz ein – und dies bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Monats (s. unten). Konkreter Anlass: Fast zeitgleich war eine AfD-Veranstaltung geplant.

Kritischer Rückblick - ermutigender Ausblick

Letzte evangelische Dekanatssynode vor Neuwahl

Schweinfurt, Sa. 29. Sept. 2018. Im Martin-Luther-Haus fand die letzte Sitzung der Wahlperiode 2012-2018 statt, bei jährlich zwei Tagungen folglich die zwölfte: Sechs Jahre lang war die 72 Mitglieder zählende Synode des evangelischen Dekanats Schweinfurt ihrer Aufgabe nachgekommen, sich über den eigenen Kirchturm hinaus mit Fragen der Lehre und des Lebens der Kirche im Ganzen zu befassen, konkret aber mit den Herausforderungen im Dekanat.

Seiten